Unser EU-Projekt: Think Big

Das Offenbacher Projekt „THINK BIG“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Instrumente für die Wachstumsfinanzierung zu entwickeln. Das Projekt wurde als eines von 11 Pilotprojekten aus über 300 Bewerbungen von der Europäischen Kommission ausgewählt. Die Durchführung liegt bei der gemeinnützigen KIZ SINNOVA Gesellschaft für soziale Innovationen gGmbH. KIZ gilt auf deutscher und europäischer Ebene als einer der führenden „Kreativköpfe“, wenn es um Stärkung von Unternehmertum geht. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Team dazu beitragen können, nun auch das wichtige Thema des sozialen Unternehmertums voran treiben zu können“, führt der KIZ-Geschäftsführer Markus Weidner aus. Das Unternehmen spielte schon bei der Förderung von Gründungen aus der Arbeitslosigkeit, der Initiierung der „Gründerstadt Offenbach“ und der bundesweiten Etablierung von Mikrokrediten eine führende Rolle.

 

 

Führende europäische Experten für Sozialunternehmen trafen sich in Offenbach
Fachworkshop am 15. und 16. Januar 2015 über Finanzierung und Förderung von Sozialunternehmen

Am 15. Und 16. Januar traf sich eine Expertengruppe aus 11 europäischen Ländern im Ostpol-Gründercampus. Herr Stadtrat Dr. Felix Schwenke hat diese hochkarätige Expertengruppe, in Offenbach begrüßt. Die Expertengruppe hat die Aufgabe, neue Formen der Finanzierung und eine optimale Unterstützungsstruktur für Sozialunternehmen zu entwickeln. Die Europäische Kommission verspricht sich von der Förderung von Sozialunternehmen neue Arbeitsplätze und eine Stärkung von Gemeinden und Kommunen.

Bilder und Stimmen zum EU-workshop finden Sie auf unserer Eingangsseite oder hier